Am Wochenende im Volkstheater in Wien die Premiere von Biedermann und die Brandstifter gesehen. Es war beeindruckend, ein wenig clownesk, manchmal durchgeknallt und überdreht. Das „Lehrstück ohne Lehre“ wie es Max Frisch formulierte bleibt mit einem Satz ganz besonders in Erinnerung: „Scherz ist die drittbeste Tarnung. Die zweitbeste: Sentimentalität. Aber die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand.“

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.